Sef

Sef (Yousef Gnaoui) begann seine musikalische Karriere bei Flinke Namen und trat danach erfolgreich solo auf. Er landete Hits wie u. a. De Leven und Toch Houdt Ze Van Mij und wurde für einen Edison und 3FM Award nominiert. Außer als Musiker ist Sef als Artdirector und Regisseur tätig. Und mit Pepijn Lanen (De Jeugd van Tegenwoordig) erstellte er für die Senderorganisation VPRO den Podcast Yous & Yay: New Emotions, der sich zu einem der meistgehörten Podcasts in den Benelux-Staaten entwickelte. Im März 2020 brachte Sef sein viertes Popalbum El Salvador heraus, eine fröhliche und persönliche Platte voller Bossanova-Gitarren und offenherziger Texte. Im Rahmen von Cultura Nova spielt er dieses Album live mit einem 10-köpfigen Orchester, mit dem er früher auch das Paradiso-Publikum mitriss.