Processive

Rutger Muller Ensemble (NL)

PROCESSIVE I & II
Hedendaagse muziek

Rutger Muller erforscht in „Processive“, inwiefern Technologie als Medium zwischen elektronischer Musik und klassischen Traditionen dienen kann. Sein Werk ist ein fruchtbarer Austausch zwischen u.a. Barock, moderner klassischer Musik, Clubsounds (Techno, Ambient) und fernöstlichen Klängen. Auch wenn diese Musikrichtung zunächst unterschiedlich klingen, sind ihnen Abstraktion, Kontinuität und Endlosigkeit gemeinsam. Erleben Sie es selbst bei dieser Performance im Maankwartier.

Josephine Bode (Blockflöte, Gesang), Wen Chin Fu (Cello) und Rutger Muller (Elektronica, Perkussion) suchen in „Processive“ nach Kombinationen und Abstraktionen von u.a. klassischer Musik, japanischer Musik, Minimalismus, Ambient und Glitch. Daraus entsteht eine fragile Symbiose meditativer und unheimlicher Elemente. Ein mystisches Gebilde, verstärkt durch die architektonische Lichtkunst von Vladimir Grafov, in dem die Grenzen zwischen Vordergrund, Hintergrund, Stabilität, Chaos, Zeit und Raum verwischen.

Dieses Konzert kommt in Zusammenarbeit mit Intro Maastricht zustande.

www.rutgermuller.nl