ERÖFFNUNG DES AUSSENRINGS PARKSTAD LIMBURG

TONEELGROEP MAASTRICHT U. A.

Diese Vorstellung ist voll. Tragen Sie sich auf die Warteliste ein und wir werden Sie kontaktieren, wenn noch Plätze frei sind.

Im Gegensatz zum Text des Programms wird die Rolle, die Mieneke Bakker zunächst spielen würde, von Judith Pol gespielt.

Am Sonntag, dem 1. September, ist ein Teil des neuen Anschlusses des Außenrings Parkstad Limburg auf der A76 bei Nuth die Kulisse einer besonderen Veranstaltung. Die Toneelgroep Maastricht eröffnet den neuen Außenring festlich und schließt damit das Festival Cultura Nova ab. Die Geschichte dieser Autobahn steht diesen Abend im Mittelpunkt, ebenso die Fahrzeuge, die dort fahren. Wiel Beijer verfasste den Text, der von der Schauspielerin Judith Pol übersetzt wird und weiter von der Limburger Sopranistin Fenna Ograjensek. Sie nehmen Sie wie zwei Zeitreisende mit in die Welt des Flüsterasphalts, römischer Riesen, Karnevalszüge und sehr vieler Fahrzeuge. Ein bunter Zug zieht an Ihnen vorüber. Denn nichts ist typischer für Limburg als Umzüge und Prozessionen.

Der Außenring ist ein Ringweg um die Stadtregion Parkstad Limburg, zu der die Gemeinden Brunssum, Heerlen, Kerkrade, Landgraaf und Beekdaelen gehören. Zugleich mit der Anlegung des Außenrings wurden auch die Provinzstraßen N298, N299 und N300 verbessert. Es entstand ein feinmaschiges Straßennetz mit einer hochwertigen Verbindung um die Region und einem guten Anschluss an die Hauptstraßen in Parkstad wie dem Innenring Parkstad. Dies kommt der Lebensqualität und Verkehrssicherheit zugute.