Onthulling kunstwerk VIAVIA

Donald van Schilt

Im Thermenmuseum in Heerlen sind die gut erhaltenen Reste eines römischen Badehauses zu sehen. Nach einer gründlichen Untersuchung und Restaurierung erwies es sich als das älteste Steingebäude der Niederlande. Ein einzigartiges archäologisches staatliches Denkmal. Um dieses Top-Bauwerk inspirierend einem großen Publikum zu präsentieren, baut Heerlen das neue Romeins Museum (römisches Museum).

Der erste Ansatz zur Erschließung dieser römischen Vergangenheit ist das Tryptichon VIAVIA des Künstlers Donald van Schilt. Seine Collagen, die er mit Augmented Reality (AR) bereichert, kennzeichnen sich durch eine raue „urbane“ Ausstrahlung. In seinem ersten Werk, das am Samstag, dem 28. August enthüllt wird, stehen die Entdeckung des römischen Badehauses, die Ausgrabungen und die Entstehung des Thermenmuseums in Heerlen im Mittelpunkt.

Das zweite Werk wird am 3. Oktober 2021 und das dritte am 31. Oktober 2021 enthüllt.