HUSH (ab 6 Jahren)

Zonzo Compagnie (BE)

HUSH öffnet die Pforten zur Fantasie.

Mit einer Miniaturversion eines alten Theaters tauchen wir in die Welt von Henry Purcell ein. Während Henry als Luftgeist das Spektakel beobachtet, öffnet eine Sängerin die Pforten zur Fantasie. Sie nimmt Sie zu Traumbildern oder „Masques“ mit, die Purcell für das Theater kreierte. Wir hören das Echo von Shakespeares Mittsommernachtstraum und Der Sturm. König Arthur ist mit von der Partie und auch Königin Marys Musik ertönt. Bis das Echo von HUSH erklingt und uns zum Schweigen auffordert.

Ein wundervolles Erlebnis

Die Zonzo Compagnie kreiert abenteuerliche Musikprojekte für ein junges Publikum. In HUSH bieten ein Akkordeonspieler und ein Lautenspieler die Musik von Henry Purcell in einzigartigen Arrangements dar. Um Henry Purcells magisches Universum auch visuell darzustellen, bietet ein belgisch-kanadisches Team ein faszinierendes multimediales Erlebnis.

Sopran: Lieselot de Wilde

Akkordeon: Anne Niepold

Laute: Jan van Outryve

Arrangements: Jan Van Outryve und Anne Niepold: Henry Purcell

Musik: Shakespeare/Dryden/Tate (Bearbeitungen: Mélanie Dumont und Wouter Van Looy)

Regie & Bühnenbild: Wouter van Looy

Video: Nele Fack

HUSH ist eine Koproduktion der Zonzo Compagnie mit Les Festivals de Wallonie, Opéra de Lille, dem Concertgebouw Brugge und Het Laatste Bedrijf