as long as we are playing (8-88 jaar)

kabinet k, hetpaleis & LOD muziektheater / 8 - 88 jaar

Eine Vorstellung wie ein Spielplatz sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ab 8 Jahren

As long as we are playing zeigt zehn Tänzer und Musiker verschiedener Generationen als spielende Wesen. Die in einer anderen, zeitlosen Welt, in der besondere Regeln und unsägliche Geheimnisse gelten, einander überlassen sind. In der alles vollendet ernsthaft, frei und nutzlos ist.

Bei dieser neuen Vorstellung von kabinet k, hetpaleis & LOD muziektheater geht es um Spielen und dessen Notwendigkeit, ob man nun alt oder jung ist. Die Tänzer fordern einander heraus, in einem Spiel aus Bewegung und Live-Musik. Spielend zeigen sie das Spiel als unerschöpfliche Quelle von Impulsen. Als Spiel, in dem sich Regeln in den Händen der Menschen manifestieren, die sie verwenden, einhalten, ändern, korrigieren, manipulieren, ignorieren … Spiel als Ort der Freude und Harmonie, aber auch des Konflikts und der Macht. Spiel als Spiegel unserer Möglichkeiten, unserer Natur, unseres Zusammenlebens. Spielen Sie zusammen oder gegeneinander? Alleine oder in der Gruppe? Wer bestimmt die Regeln? Was passiert, wenn jemand sie bricht? Und was steht auf dem Spiel?

Die Macher
Mit kabinet k verwenden Joke Laureyns und Kwint Manshoven eine Tanzsprache, die viel mit wenig erzählt. Live-Musik oder neu komponierte Musik, die Anwesenheit verschiedener Generationen in der Szene und der Einfluss bildender Kunst sind Konstanten im Werk. Mit ihren Vorstellungen möchte das Ensemble ein eigenes Fenster zur Welt öffnen, zeigen, wie es anders geht, Ruhe einer Welt voller Thesen gegenüberstellen. Die Poesie des Werks ist universal.
Für as long as we are playing arbeiten Kwint Manshoven und Joke Laureyns erstmals mit dem Komponisten Thomas Smetryns zusammen. Für die Szenografie sorgt die bildende Künstlerin Amy Franceschini.

Mitwirkende
Choreografie Joke Laureyns & Kwint Manshoven
Tänzer Marieke Berendsen, Nona de Neve, Ilena Deboeverie, Marie-lou Liberale, Lorenz Ludovic Maes, Kwint Manshoven, Juliette Spildooren, Louise Tanoto, Lili van den Bruel, Aya Vanvinckenroye
Komposition Thomas Smetryns
Szenografie Amy Franceschini & Dirk de Hooghe
Licht Dirk de Hooghe
Dramaturgie Mieke Versyp
Kostüme Sofie Durnez & Andrea Kraenzlin
Ton Pino Etz

As long as we are playing ist eine Produktion von kabinet k & LOD muziektheater & hetpaleis mit Unterstützung der Flämischen Gemeinschaft, Stadt Gent und der Tax Shelter-Maßnahme für Bühnenkünste der Belgischen Föderalregierung