AiAiAi (3+)

Froe Froe (BE)

Eine spielerische Vorstellung, inspiriert vom Werk Janoschs mit Marimba und Tieren

Es war einmal ein Wald mit einem Wolf, einer Ratte, einem Hasen, einem Vogel und zwei Freunden: Bär und Tiger.
Der Bär und der Tiger leben zusammen. Der Bär führt den Haushalt und der Tiger holt das Essen: ein Ei beim Vogel und Butterbrote mit Schokolade bei der Ratte.

Eines Tages trifft der Tiger ein nettes Ferkel. Sie spielen den ganzen Tag. An diesem Abend gibt es nur ein Ei im Haus des Bären und Tigers. Denn, tja, der Tiger musste mit dem Ferkel spielen; er hatte also keine Zeit, eine Möhre oder einen Pilz, eine Erdbeere oder Schokolade zu besorgen.

Am nächsten Tag macht sich der Tiger wieder auf die Suche nach Essen und begegnet wieder dem Ferkel. Sie spielen sogar in der Dunkelheit zusammen Verstecken. Diesen Abend wartet der Bär sehr lange auf den Tiger. Doch dieser kommt nicht nach Hause. AiAiAi … Eines Tages trifft man jemand anderen, der spannender und interessanter ist. Es kann jedem passieren.

Mitwirkende
Schauspieler Gert Dupont, Annelore Stubbe, Arne Leurentop oder Joeri Cnapelinckx
Regie Marc Maillard
Technik Koen Vanhoecke
Komponist/Klangwizzard Arne Leurentop
Puppen, Kostüme, Bühnenbild Jan Maillard, Bruno Smeyers, Astrid Michaelis, Klaartje Vermeulen, Janneke Hertoghs